Viessmann

„We take care of the planet with customer centric energy solutions.“ Mit diesem Leitsatz geht das Familienunternehmen Viessmann mit 100-jähriger Tradition den entscheidenden Schritt in Richtung Energiewende, Digitalisierung und Internet of Things. Wir sind stolz, Viessmann als Dienstleister bei der Umsetzung einer hochkomplexen, mehrschichtigen IoT-Plattform unterstützen zu dürfen.

Internet of Things für die Viessmann Gruppe

Die Digitalisierung der Energiewirtschaft, also die informationstechnische Durchdringung von Strom-Angebots- und Nachfrageseite, ist die zentrale Voraussetzung einer umfassenden Energiewende. Um zukünftigen Anforderungen, die sich zum Beispiel aus der Sektorkopplung ergeben, gerecht zu werden, müssen Wärmeerzeuger umfassend vernetzt werden. Auch für Endverbraucher ergeben sich daraus vielfältige Mehrwerte. Zum Beispiel durch proaktive Instandhaltung oder kontinuierlich optimierte Energieeffizienz via Machine-Learning-Verfahren.

Unsere Leistungen für Viessmann

Unser interdisziplinäres grandcentrix-IoT-Expertenteam arbeitet eingebettet in die Viessmann-Organisation unter anderem an folgenden Themen:

  • Architektur- und Technologieberatung
  • API Design
  • Code und Security Audits
  • Device-Abstraktion und -Kommunikation
  • Embedded Development
  • Frontend-Entwicklung
  • Last- und Skalierungstests
Viessmann 01

„Mit über 100 Jahren Tradition reiht sich Viessmann hervorragend in unsere Referenz-Kundenliste bedeutender, qualitätsführender deutscher Unternehmen ein. Beeindruckend ist die Konsequenz, Kompetenz und der Wille, mit dem Viessmann die Digitalisierung durch alle Bereiche des Konzerns vorantreibt. Derart überzeugend sehen wir das in der Branche bislang selten. Für uns ist es ein Privileg, das Familienunternehmen des Jahres (Impulse Magazin) dabei begleiten zu dürfen.“ Ralf Rottmann, Managing Partner bei grandcentrix.

IoT-Plattform XXL

„Everest“, so der Name der Viessmann Digital Plattform, ist eine der umfangreichsten IoT-Produktionen, die wir langfristig begleiten. Sie zeichnet sich unter anderem durch multiple Transport- und Applikations-Protokolle aus sowie durch die Einbindung von legacy und zukünftigen Geräten einschließlich der Abstraktion unterschiedlichster Datenmodelle. Die Schaffung einer einfach handhabbaren, in weiten Teilen selbstbeschreibenden und konsolidierten Hypermedia-API ermöglicht Dritten, das digitale Ökosystem von Viessmann kosteneffizient zu erschließen.

Referenzen

V-Zug Miele Tonies Migros Reifenhäuser
V-Zug

Schweizer Perfektion trifft digitale Transformation: Damit der Shift ins Internet of Things bei der V-ZUG AG auf dem qualitativen Topniveau gelingt, wie es das Markenversprechen des Schweizer Premium-Haushaltsgeräteherstellers kompromisslos vorgibt, sind wir ab Start mit im Boot und entwickeln eine Plattformlösung auf Basis von Microsoft Azure.

Zum Projekt

Miele

Zur IFA 2017 hat Miele der Weltöffentlichkeit den Dialoggarer vorgestellt und damit laut FAZ das Kochen revolutioniert. Wir haben mit der produktübergreifenden App „Miele@mobile“ und der dahinterstehenden Miele-IoT-Plattform den Weg für das digitale Geschäftsmodell aus Haushaltsgerätevernetzung und Erlebniswelt für den Traditionshersteller bereitet. Eine Referenz, auf die wir stolz sind.

Zum Projekt

Tonies

Bei der Erfolgsinnovation Toniebox haben wir von Beginn an mit den Erfindern gemeinsame Sache gemacht: ganzheitliche Produktentwicklung aus einer Hand. Was bei dieser Kooperation entstanden ist, wurde hausintern schnell zum Lieblingsprojekt – so viel unmittelbare Freude hat wohl selten ein smartes Produkt verbreitet.

Zum Projekt

Migros

Next-Level-Einkaufen mit der Migros App. Für den Schweizer Retail-Riesen haben wir eine hochkomplexe digitale Einkaufswelt für den Endverbraucher entwickelt, die nicht umsonst vielfach preisprämiert ist. Dieses Projekt war und ist der Beginn einer gemeinsamen digitalen Reise von Migros und grandcentrix, deren Ende nicht in Sicht ist.

Zum Projekt

Reifenhäuser

Im Industrial Internet of Things steuern wir Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette, wir befinden uns also mitten in den vitalen Parametern des Geschäftsmodells. Die komplexen Anforderungen an Präzision, Stabilität, Sicherheit und hochindividuelle Funktionalität könnten daher kaum höher sein. Umso mehr freuen wir uns darüber, die Reifenhäuser Gruppe als verantwortlicher IIoT-Partner unterstützen zu dürfen.

Zum Projekt